Kontakt

Zahnfleischtransplantation

Durch eine Parodontitis oder auch als Folge einer falschen Zahnputztechnik (zu starkes „Schrubben“ der Zähne) kann das Zahnfleisch zurückgehen. Insbesondere im Frontzahnbereich empfinden dies viele Patienten als unangenehm und unästhetisch. Zusätzlich kann es passieren, dass Ihre Zähne sensibel auf Kälte- und Hitzereize reagieren, weil die Zahnhälse freiliegen.

Die Zahnfleischtransplantation

Wir entnehmen Bindegewebe oder Schleimhaut aus Ihrem Gaumen und platzieren es an den entsprechenden freiliegenden Stellen Ihres Zahnfleisches. Mit einem speziellen Verband schützen wir es, damit es einheilen kann. Nach der Einheilphase ist das verpflanzte Gewebe in der Regel sehr gut mit dem eigentlichen Zahnfleisch zusammengewachsen.

Weitere Informationen

Ausführliche Informationen zur Zahnfleischtransplantation finden Sie in unserer Gesundheitswelt.