Kontakt

3D-Planung in der Oralchirurgie

Unter Umständen kann zur Planung einer Implantation oder einer anderen oralchirurgischen Behandlung die computergestützte 3D-Planung sinnvoll sein. Dafür werden Querschnittsaufnahmen mit dem Computertomographen (CT) oder Digitalen Volumentomographen (DVT) erstellt. Die Bilder werden mit einer Software übereinandergelegt, sodass sich ein präzises dreidimensionales Bild der anatomischen Strukturen ergibt.

Darauf erkennen wir unter anderem den Verlauf des Unterkiefernervs – und können die Durchführung der Behandlung im Vorfeld exakt planen. Der Eingriff verläuft so für Sie schonender und sicherer.